Kachelofenlied Jörg Kräuter

Unsere Gäste am Feuerabend

Einmalig, atmosphärisch und ganz speziell, so sind unsere Feuerabende im Kaminstudio! Deswegen sind wir seit über 10 Jahren in jeder Saison ausverkauft - das erfüllt uns mit Freude.

Was sind FEUERABENDE?
Unsere Räume haben eine außergewöhnliche Atmosphäre und eine hervorragende Akustik. Von November bis Februar, wenn es dunkel und kalt draußen ist, leuchtet das Kaminstudio warm und hell in die Nacht hinein. Erfüllt vom Klang der Live- Musik oder dem Lachen der Zuschauer beim Schauspiel/ Kabarett.
Genießen Sie wohltuende Abende mit Kaminfeuer, schwingen mal das Tanzbein oder trinken ein Gläsel Wein von Winzern aus der Region.

Wie kommt man an die Karten?
Am besten in unseren Email Verteiler aufnehmen lassen: Sonja Bach
Bei Bekanntgabe der Termine GANZ SCHNELL Karten bestellen.
Oder unsere App laden und als Allererste/r davon erfahren und dann GANZ SCHNELL Karten bestellen.

Die Feuerabendsaison 2018/19

1. Feuerabend 10. November 18     

Sabine Murza : "Bauchgesänge und andere Ungereimtheiten

Murzarella`s Musik-Puppet-Show

Eine Kanalratte, die Heavy Metal röhrt, ein verrückter Kakadu, der herzergreifend Schlager singt und eine kapriziöse Buchhalterin, die in schönstem Klassiktimbre Opernarien schmettert: Sabine Murza alias Murzarella ist Sängerin und Bauchrednerin und lässt ihre Puppen nicht tanzen, sondern: singen! Und das in drei verschiedenen Stimmen und auf exzellentem Niveau.
„
Wie macht sie das bloß, kommt ihre Stimme wirklich nicht vom Band?“, fragt sich das Publikum. Kanalratte Kalle, gebürtiger Ruhrpottler, weiß als Bühnentechniker natürlich Bescheid: „Neeee, dat kommt aus ´m Bauch von den Schneckchen, hömma!“
Auch der putzige Kakadu Dudu hat es faustdick in seinen Nackenfedern. Er lässt keine Gelegenheit aus, Murzarella in peinliche Situationen zu bringen und zwitschert von ihren Problemzonen … während Managerin und Buchhalterin Frau Adelheid schon vor dem Auftritt einen gezwitschert hat und sich beschwipst selbstverliebt in Szene setzt.
Endlich mal im Rampenlicht stehen! Die selbstbewussten Puppen genießen ihren Auftritt. Doch auch Murzarellas Welt ist die Bühne und so gibt die unglaublich vielseitige Profisängerin ordentlich Gas als Rockröhre, Popdiva und Chansonette. Ihre Puppen treiben sie zwar an den Rand des Wahnsinns, doch sie lässt sich ihre Show nicht stehlen. Und spätestens, wenn dann alle Stars zusammen ein Lied singen, ob gefiedert, mit Schalke-Schal und angeknabbertem Ohr oder in Abendrobe – dann haben sich alle wieder lieb.

Wein & Sekt von der Affentaler WG 
Käse- Schinkenhörnle als Snack

Beginn um 20.00 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr, Eintritt 18 €

2. Feuerabend 1. Dezember 18     

Peter Götzmann´ s Jazz HopRhythm
feat.  Peter Lehel & A. Kuyteh & El Maachi & M. Kasri

Unvergleichlicher Sound- unvergleichliche Musiker. Mehr kann man dazu nicht sagen. 
Das muss man erlebt haben, wenn Musiker sich blind verstehen und ein Feuerwerk an Funk, Soul, Groove zünden.
Genau das tut Peter Götzmann mit Jazz Hop Rhythm und er ist bekannt dafür, dass er gerne Gastmusiker mit ins Kaminstudio bringt.
Zum 1. Mal werden El Maachi und Mohammadali Kasri, beide aus Algerien mit dabei sein!
Durch die jeweilige Besetzung der Band, ergeben sich neue Sounds und Stilrichtungen. Der Gesang aber von  "the sexiest voice of Murgtal" Mario Götz bleibt einzigartig. Tradition vermischt sich mit Jazz und Worldmusic- so lieben wir das. Dass Peter Lehel (Saxophon) und Aziz Kuyateh Zeit haben, trotz vollem Terminkalender, freut uns besonders!
 
Wein & Sekt von Andreas Fritz Altschweier
Flammkuchen vom Flammkuchenmichel

Beginn um 20.00 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr, Eintritt 18 €

3. Feuerabend 19. Januar 19     

Mathias Duplessy & the Violins of the World
 
"Duplessy & the Violins of the World" das erfolgreiche internationale Weltmusik-Quartett um den französischen Gitarristen, Mathias Duplessy verzaubert internationales Publikum.Mit in dem virtuosen Quartett sind der mongolische Musiker
Enkhjargal Dandarvaanchig (kurz "Epi" genannt), der zusammen mit Mathias Duplessy das Stück "Crazy Horse" komponiert hat.
Der bekannte Meister der traditionellen chinesischen Geige "Ehru" Guo Gan und Aliocha Regnard auf seiner wundervollen schwedische Nickelharpa.
Im Vordergrund der Musik stehen eindeutig die drei Violinen, jene geben der Musik der "Violins of the World" ihren Zauber. Abgerundet wird jener Zauber durch Enkhjargals wundervollen mongolischen Gesang und die virtuos im Hintergrund gespielte Gitarre  von Mathias.
Wer vorab mal hören will, wie das klingt, bitte schön:

Weine von Astrid Liebich
Käse- Schinkenhörnle als Snack

Beginn um 20.00 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr, Eintritt 18 €

4. Feuerabend 16. Februar 19     

MILES

Zum Abschluß der Feuerabend Saison MILES, wie könnte es auch anders sein...

Wer im Netz nach "MILES" sucht, findet nicht wirklich viel.  Wer sie aber mal live erlebt hat, vergisst sie nicht mehr. Die 5 Musiker spielen sich mit Coversongs seit 10 Jahren immer wieder in die Herzen unsererFeuerabendfreunde und berauschen sie bis in die Beine.

Weine & Sekt von Weingut von & zu Franckenstein, Fam. Huschle
Flammkuchen vom Flammkuchenmichel

Beginn um 20.00 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr, Eintritt 18 €